LignoAlp setzt auf gemeinsame Zukunft mit Holz.

LignoAlp begeistert. LignoAlp definiert seine Ziele gemeinsam. LignoAlp weiß um die Kraft des Teams. Im Unternehmen sind alle Kompetenzen vorhanden, verbunden und aneinander wachsend.

Es geht ums Ganze und um die Vielfalt. Bei LignoAlp sind 121 Mitarbeitende beschäftigt, die gemeinsam an diesen Unternehmenszielen arbeiten: Sie setzen individuelle architektonische Projekte detailgetreu in die Wirklichkeit um und realisieren herausragende Referenzprojekte, auf die sie stolz sind. Deshalb sind bei LignoAlp alle Kompetenzen im Haus vorhanden: Beratung, technische Planung, Statik, Abbund, Vorfertigung, Montage. Das Team spricht deutsch und italienisch, verteilt sich auf verschiedene Standorte, verfügt über Sachverstand und Expertise. Die Tätigkeiten bei LignoAlp sind abwechslungsreich, die Möglichkeiten zur Weiterentwicklung groß.

Zur Sektion „Jobs und Karriere“

Die Geschäftsleitung

© Andreas Tauber

Markus Damiani und Walter Capovilla

bilden die Geschäftsleitung von Damiani-Holz&Ko AG. Sie verantworten Organisation und strategische Entwicklung des Unternehmens.

LignoAlp entwickelt. LignoAlp verbindet Erfahrung mit Moderne und Wissen mit Technik. LignoAlp kennzeichnet Individualität, Vielfalt und der stete Blick nach vorne.

Seit drei Generationen ist die Familie Damiani aus Brixen im Holzsektor tätig. Anfang der 1990er-Jahre hat Markus Damiani, der Enkel des Unternehmensgründers, die Leitung des Unternehmens übernommen und die Entwicklung vom Holzhändler zum modernen Holzbaubetrieb vorangetrieben. Markus Damiani ist kunstinteressiert und von hochwertiger Architektur begeistert. Er kümmert sich im Unternehmen hauptsächlich um Handel, Vertrieb und Verwaltung.

Walter Capovilla gründete 1994 einen Zimmermann-Betrieb. 2003 schloss sich dieser mit der holz&ko GmbH aus Deutschnofen zusammen, einem Vorreiter im Holzhausbau in Südtirol. Walter Capovilla übernahm die Geschäftsführung. Der Betrieb fusionierte 2010 mit Damiani Holzindustrie AG zum heutigen Unternehmen Damiani-Holz&Ko AG. Walter Capovilla kümmert sich im Unternehmen hauptsächlich um den technischen Bereich.

© Davide Perbellini

Technische Verkaufsberatung

Für Architekt:innen und Bauherr:innen sind unsere technischen Verkaufsberater:innen die ersten Ansprechpersonen. Sie begleiten die Projekte häufig schon in der Planungsphase. Um nahe bei unseren Kund:innen zu sein, arbeiten unsere Verkaufsberater:innen sowohl an den Standorten in Brixen und Deutschnofen als auch in den Büros in Bergamo, Reggio Emilia, Guastalla und in Rosenheim in Deutschland.

© Davide Perbellini

Abgestimmte Technik

Technik macht bei LignoAlp den größten Bereich aus. Die Mitarbeitenden unseres Angebotsbüros entwickeln auf Grundlage des architektonischen Projekts passende Lösungsvorschläge und ein detailliertes Angebot. Statiker:innen stehen schon in der Angebotsphase beratend zur Seite. Sie überprüfen das Projekt auf seine Durchführbarkeit, berechnen die tragende Struktur und entwickeln die notwendigen Details. Die Ingenieure und Techniker berechnen die physikalischen Grundlagen der Bautechnik und den Schallschutz, bauen das Gebäude als digitalen Zwilling vor und begleiten das Projekt bis zur Fertigstellung.

© Davide Perbellini

Ganzheitliches Projektmanagement

Die Projektmanager:innen von LignoAlp begleiten komplexe Projekte vom Anfang bis zum Abschluss. Sie verfügen über viel Erfahrung und ein umfangreiches technisches Wissen.

© Davide Perbellini
© Davide Perbellini

Hochgradige Vorfertigung

Die Mitarbeitenden bedienen an den Produktionsstandorten von LignoAlp in Brixen und Deutschnofen Stapler, Hallenkrane und Abbundmaschinen und fertigen in Deutschnofen aus einzelnen Elementen die Bauteile der Gebäude vor.

© Christoph Wacker
© Davide Perbellini

Umfängliche Koordination

Die Projektleiter:innen und Baukoordinator:innen von LignoAlp realisieren Gebäude und Dächer aus Holz und arbeiten dabei genau abgestimmt zusammen. Sie planen und koordinieren alle Tätigkeiten auf der Baustelle, bis die fertigen Projekte an die Kundschaft übergeben werden.

© Davide Perbellini
© Davide Perbellini

Flotte Montage

Sobald die Monteure von LignoAlp auf die Baustelle kommen, beginnt die aufregendste Phase der Projekt-Realisierung. Innerhalb kürzester Zeit positionieren und fixieren sie die vorgefertigten Elemente und lassen das Gebäude in die Höhe wachsen.

Unsere kolleg:INNen vor ort

Unsere Teams.

Das Team vom LignoAlp im Büro Bergamo | © Incontroluce Creative Studio
Bergamo
Bergamo ist das größte Büro von LignoAlp außerhalb Südtirols. Das Team in Bergamo besteht aus Mitarbeitenden im Angebotsbüro, technischen Planern, Ingenieuren, Baustellenkoordinatoren und technischen Verkaufsberatern.
Das Team von LignoAlp der Büros Reggio Emilia und Guastalla | © Photoraw
Reggio Emilia
Im Büro in Reggio Emilia sind zurzeit drei Mitarbeiter tätig, die Projekte planen und Kund:innen und Baustellen in der Zone betreuen. Ein weiteres Büro in der Provinz Reggio Emilia befindet sich in Guastalla, dort werden auch Angebote ausgearbeitet.
Deutschland
Das Team Deutschland hat seine Basis in der Holzbaustadt Rosenheim. Von dort aus werden Kunden und Baustellen im Großraum München betreut.
Rom
LignoAlp ist auch mehr als 500 km vom Hauptsitz entfernt, in Rom, vertreten.

Impressionen

© Davide Perbellini
© Christoph Wacker

Abwechslungsreich, vielfältig, mehrsprachig: Arbeiten bei LignoAlp macht Spaß, ist zukunftsträchtig und der Natur verbunden.

Die Aufgaben und Tätigkeiten bei LignoAlp sind klar geregelt, die Teams arbeiten eigenständig, die Schnittstellen sind gut organisiert. Teambesprechungen und Mitarbeiter:innen-Gespräche fördern Wachstum und Zusammenhalt.

Das charakterisiert uns

Arbeiten bei LignoAlp. Melden Sie sich.

Es ist nie zu spät neu anzufangen. Als Beschäftigte:r von LignoAlp sind Sie Teil eines prosperierenden Unternehmens, das Wert auf soziale, ökonomische und ökologische Nachhaltigkeit legt. Sie arbeiten in modernen und hochwertigen Büros, verfügen in Brixen über einen Fitnessraum, der allen Mitarbeitenden offensteht, können sich weiterbilden und betriebsintern entwickeln. Um die Zusammengehörigkeit zu stärken und den Austausch zu fördern, erwarten Sie Firmenevents und Ausflüge.

Zu den Jobs