Mehrzweckgebäude in St. Andrä

  • Standort: St. Andrä bei Brixen (BZ)
  • Bauherr: Gemeinde Brixen
  • Planer: MoDus architects
  • Bauzeit: 2013 (Dach) und 2015 (Fassade)
  • Bauweise: Außenfassade mit ausgedämmter Unterkonstruktion; Begrüntes Dachpaket
Seit Kurzem verfügt die Fraktion St. Andrä bei Brixen über ein neues Mehrzweckgebäude mitten im Dorf, welches den Kindergarten, die Grundschule und eine Mehrzweckhalle unter einem Dach vereint.

Die Außenfassade aus Lamellenholz und das begrünte Flachdach des Gebäudes wurden von LignoAlp realisiert. Die Fassade aus vertikalem Lamellenholz führt dazu, dass der moderne Baukörper den Charakter seiner traditionellen Umgebung annimmt und sich auf innovative Art und Weise in den Dorfkern integriert. Auch das begrünte Dach unterstreicht den alpinen Stil des Gebäudes.

Die Fassade besteht aus einer ausgedämmten Unterkonstruktion mit Kreuzlattung. Die äußere Verkleidung wurde aus hinterlüfteten Dreischichtplatten und senkrechten Leimholzlatten aus Lärche realisiert. Die Dachkonstruktion verfügt über ein ausgedämmtes Tragwerk mit durchgehender Dämmung, Abdichtung und Begrünung.

Die Architektur des Gebäudes wurde mit dem „Materialpreis 2017“ ausgezeichnet.