Casa L

  • Standort: Albinea (RE)
  • Bauherr: Privat
  • Planer: Arch. Luigi Montanari – Studio Archetipo-Cavriago (RE)
  • Jahr: 2016
  • Bauzeit: 12 Monate (inkl. Abbruch der Bestandsstruktur)
  • Bauweise: Brettsperrholzbau
Ein nachhaltiges Einfamilienhaus wurde mitten im Zentrum der Kleinstadt Albinea in Reggio Emilia realisiert. Modern und selbstbewusst hebt sich das Haus von seiner Umgebung ab.

Holz und Lehm für ein optimales Raumklima

Das Haus verteilt sich – man sieht es nicht auf den ersten Blick – auf insgesamt 5 Ebenen. Davon liegen 2 Geschosse unterirdisch und 3 Geschosse ragen in Holzbauweise in die Höhe. Im Erdgeschoss befindet sich das Wohnzimmer: Es ist nach Süden ausgerichtet und ermöglicht Privatsphäre durch die modernen Holzjalousien.
Im darüber liegenden Schlafbereich war es den Bauherren wichtig, für ein äußerst gutes Raumklima zu sorgen. Deshalb wurde der gesamte Schlafbereich mit Lehmverputz versehen. Erwiesenermaßen trägt er zu einem ausgeglichenen Ambiente bei und ist, so wie viele Elemente im Gebäude, ökologisch nachhaltig.

Mit Feuer abgehärtete Holzfassade

Ein besonderes Glanzlicht des Gebäudes ist die ebenfalls nach Süden ausgerichtete Terrasse, welche vollständig mit Lärchenholz verkleidet ist. Das Holz wurde geflammt, wodurch das Material intakt bleibt, sich aber die Oberfläche verändert und eine typisch dunkle, edle Optik annimmt. Von der Terrasse aus kann man direkt zum begrünten Flachdach gelangen; ein weiteres Highlight des Einfamilienhauses.

LignoAlp hat die Ausführungsplanung, Vorfertigung und Montage des nachhaltigen Gebäudes realisiert.