Villa TS – zwei Baukörper in Holzbauweise

Wo

Südtiroler Unterland, BZ

Im Südtiroler Unterland realisiert LignoAlp zurzeit ein Gebäude in Holzbauweise, geplant vom Brixner Architekturbüro bergmeisterwolf.  Die zwei Baukörper mit Pultdach stehen leicht fächerartig zueinander und bilden eine V-förmigen Zwischenraum. Dieser teilt das Gebäude in zwei Einheiten, setzt diese aber wiederum stark in Beziehung miteinander.

Das Gebäude sucht den Dialog mit dem umliegenden landschaftlichen und baulichen Kontext und versucht sich auch maßstäblich an seine Umgebung anzupassen. Wenige, aber konsequent eingesetzte Materialen, wie karbonisiertes Holz im Fassaden-‐ und Dachbereich, Natursteinmauer- und Sichtbetonelemente im erdberührten Bereich, sowie die reduzierte Formensprache verleihen den Gebäuden eine durchaus puristische Ästhetik.

Der Holzbau wurde von LignoAlp mit einer tragenden Struktur aus Brettsperrholz realisiert. Stand Mitte Mai 2021 ist die Gebäudehülle größtenteils fertiggestellt, bezugsfertig werden die Gebäude im Sommer sein.

Im Rahmen der Tage der Architektur Südtirol 2021, organisiert von der Architekturstiftung Südtirol, wird eine Besichtigung der Villa TS möglich sein.