Holz-Hybridbauweise München Freiham – letztes Fassadenelement gesetzt

Wo

München (D)

Wann

01/12/2021

Im November 2020 fand der Spatenstich für ein neues Projekt der Wohnbaugenossenschaft Progeno statt. Im Entwicklungsgebiet München-Freiham entstehen zwei Wohnanlagen mit insgesamt 105 Wohnungen. Besonders daran ist, dass das Bauvorhaben in Holz-Hybridbauweise realisiert wird. Es besitzt eine Stahlbetontragstruktur mit einer im Werk vorab gefertigten Holzfassade. Am 1. Dezember wurde das letzte Fassadenelement des ersten Gebäudes gesetzt.

Im Münchner Westen entsteht zurzeit auf einer Fläche von 350 Hektar ein neuer Stadtteil, in dem über 25.000 Menschen leben und fast 15.000 arbeiten werden. Die Wohnbaugenossenschaft Progeno baut in diesem neuen Stadtteil 105 genossenschaftliche Wohnungen. Großen Wert legen die Bauherren dabei auf Sinn für Nachbarschaft und Gemeinschaft, erhöhte Wohnqualität durch Gemeinschaftsräume, Dachterrasse, gemeinsamer Werkstatt, etc., Verbinden von Arbeiten und Wohnen, Ökologische Bauweise und die Integration erneuerbarer Energie.

4 Gebäude in Holz-Hybridbauweise

LignoAlp realisiert für das Bauunternehmen Geiger Schlüsselfertigbau eine vorgefertigte Fassadenkonstruktion für 4 Gebäude, davon 3 Gebäude mit 5 Geschossen und ein Gebäude mit 4 Geschossen. Das Erdgeschoss wird jeweils komplett aus Stahlbeton angefertigt, an den Obergeschossen werden  vorgefertigten Fassadenelemente befestigt. Dieses werden als Holzrahmenbau ausgeführt und aus Brandschutzgründen sowohl im Gefach als auch außen mit Steinwolle gedämmt.

42 Transporte, Montagezeit 24 Wochen

Insgesamt handelt es sich dabei um Außenwände mit einer Fläche von 4.414 m² verteilt auf 577 Wandelemente mit Pyritgrau imprägnierter Fichtenschalung. Im Werk werden insgesamt 328 Fenster, davon 288 mit Fenster und Verschattungen sowie 330 dezentrale Lüftungsanlagen. Die Anlieferung erfolgt mit insgesamt 42 Wechselbrücken. Die Arbeiten ruhen jetzt bis zum Frühjahr, Anfang Februar startet die Montage der Fassadenelemente für die restlichen drei Gebäude.